, Seestadt Piraten

Die Zukunft der Seestadt Aspern mitgestalten

Familien als Teilnehmer für Zukunftswerkstatt zum Thema „Familienfreundliche Mobilität“ gesucht!

Das Institut für Verkehrswesen der Universität für Bodenkultur Wien möchte in einem Workshop gemeinsam mit Familien die „Mobilität für morgen“ für die Seestadt Aspern gestalten und sucht SeestädterInnen, die sich beteiligen möchten.
Im Vordergrund steht das Thema „Familienfreundliche Mobilität“. Es sollen die aktuellen Probleme bezüglich Mobilität für Familien in der Seestadt besprochen werden und dann Visionen für Verbesserungen entwickelt werden.

Eine tolle Gelegenheit die Zukunft der Seestadt mitzugestalten und sich einzubringen! Es können, müssen aber nicht beide Elternteile einer Familie teilnehmen.
Und das beste ist: auch eure Kinder dürfen mitmachen! Eine pädagogische Fachkraft führt mit Ihnen einen eigenen kleinen Workshop durch, womit sie ebenfalls an der Zukunftswerkstätte beteiligt werden.

Die Veranstaltung findet in gemütlichem Rahmen mit Kaffee & Kuchen statt und auch für eine anschließender Jause ist gesorgt. 

 

Die Eckdaten der Veranstaltung:

  • Wo? – Treffpunkt im Raum für Nachbarschaft (Sonnenallee 26 | Seestadt Aspern)

  • Wann? – Donnerstag, den 30.01.2020, von 13:00 bis 18:00 Uhr

  • Wer? – Alle Seestädter*innen mit Kindern im Alter von ± 5 bis 8 Jahren

 

Teilnahme

Bitte meldet Euch bei Michael Skok (michael.skok@boku.ac.at) bis 22.01.2020 an